Fahrradschloss magnetisch befestigen

Fahrradschloss magnetisch am Rahmen befestigen. Zu jederzeit griffbereit!

Fahrradschloss magnetisch befestigen

Ich habe mit Hilfe von zwei Quadermagneten, eine Halterung für mein Spiralschloss am Fahrrad gebaut.
Die Magneten am Fahrrad und am Schloss habe ich jeweils mit dem selbst härtendem Silikongummi „sugru“ befestigt.

Verwendet habe ich zwei Packungen Silikongummi pro Magneten.

Einfache Installation

Das Sugru wurde auf den Magneten auftragen. Der Magnet wurde gegen den Rahmen des Fahrrades angepresst. Der Magnet sollte von allen Seiten mit dem Silikongummi eingeschlossen sein.
24 Stunden aushärten lassen.

Die Stärke der verwendeten Magneten reicht deutlich für diese Verwendung aus.
Die Haftkraft der Magnete ist sehr wichtig! Das Fahrradschloss darf nicht vom Rahmen abfallen.
Ich empfehle Quadermagnete anstatt Scheibenmagnete zu verwenden.
Der Quadermagnet hält dem Hebel des Schlosses besser stand.

 

Bei den meisten unserer Quadermagnete sind die Nord- und Südpole auf den beiden gegenüberliegenden großen Flächen.
Wie auch unsere Neodym-Scheibenmagnete fallen auch diese Quader auch in die Kategorie „Supermagnete aus Neodym“.

Wir bieten die starken Neodym Magnete mit einer Nickel- oder Epoxy-Beschichtung an. Magnete mit einer schwarzen Epoxy-Beschichtung sind besser für feuchte Umgebunden geeignet.

 

Sugru ist der weltweit vielseitigste und kreativste Kleber, der zu Gummi wird. Erlernen Sie einige grundlegende Methoden.
Kleben: Sugru haftet dauerhaft auf zahlreichen Materialien wie Glas, Keramik, Holz, Metall und Kunststoff.
Formen: Sie haben 30 Minuten Zeit zum Reparieren, Verbinden und Kreieren.
Aushärten: In 12 bis 24 Stunden verwandelt sich Sugru in einen starken und haltbaren Silikongummi, der haften bleibt.

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.