3D gedruckte magnetische Kamera-Halterung

Für einen mobilen Roboter haben unsere Kunden eine 3D gedruckte magnetische Kamera-Halterung erstellt. An einem Roboter befindet sich vorne eine Tiefenkamera. Diese muss jederzeit für Testzwecke und Transporte leicht wieder ab montierbar sein.

3D gedruckte magnetische Kamera-Halterung

Die erneute Montage der Kamera Realsense D435 ,mit einem Gewicht von nur 72 gr. an den Roboter, soll die Perspektive nicht verändern. Die Kamera wurde mit Hilfe von starker Magneten fixiert.

Dazu benutzten sie Quadermagnete 10,0 x 10,0 x 3,0 mm N45  aus Nickel die für diesen Zweck völlig ausreichend waren. Die Verwendung der Magnete geschah in diesem Fall immer paarweise.  Die Paare haben einen konstruktionsbedingten Abstand von ca. 1 mm, dies führte zu einer kleinen Reduzierung der Haftkraft. Eine passende Halterung für Ihre Tiefenkamera haben sich die Kunden mit Hilfe eines 3D Druckers gedruckt.

Um das Verdrehen der magnetischen Kamera-Halterung zu verhindern wurden in einer Aussparung des Gegenhalters zwei Schraubenköpfe eingedreht.
Der Winkel der Kamera kann zusätzlich stufenlos verändert werden.  Angebracht wurde die Kamera-Halterung an ein quadratisches Aluminiumprofil.

 

Ein originelles und einzigartiges Gadget! Mit einem 3D Drucker erstellt und konstruiert!

Bei den meisten unserer Quadermagnete aus Neodym befinden sich die Nord- und Südpole auf den beiden gegenüberliegenden großen Flächen. Die wenigen Ausnahmen sind am Extrabild zu erkennen. Wie unsere Neodym-Scheibenmagnete fallen auch diese Quader in die Kategorie „Supermagnete aus Neodym“. Bei unserer großen Auswahl finden bestimmt auch Sie den passenden Magneten für Ihre Zwecke.
Wir bieten die starken Neodym-Magnete mit einer Nickel- oder Epoxy-Beschichtung an. Magnete mit einer schwarzen Epoxy-Beschichtung sind beispielsweise besser für feuchte Umgebungen geeignet.

Vielen Dank für die Zusendung dieser außergewöhnlichen Anwendungsidee mit unseren Produkten:-) !