Kronkorken-Magnete

Das Basteln von und mit Magneten ist eine allzeit beliebte Beschäftigung, auch die heutige Anwendung befasst sich mit diesem Thema; selbst gestaltete Kronkorken-Magnete.
Jeder kennst sie und jeder verwendet sie, Magnete. Man kann sie kaufen oder wie in diesem Beispiel, selbst erstellen.

 Kronkorken-Magnete

Ich reise gerne. Als Andenken nehme ich mir aus jedem Land den einen oder anderen Kronkorken mit. Mittlerweile besteht meine Sammlung aus ca. 1000 Stück.

Um die große Sammlung meiner Mitbringsel zur Schau stellen zu können, wurden diese kurzerhand in Magnete umfunktioniert.
Dafür wurden Pinnwandmagnete Ø 25 x 8 mm FERRIT (normale Haftkraft) – hält 700 g verwendet. Diese passen perfekt in die Kronkorken hinein. Sie müssen nicht eingeklebt werden.

Für Kronkorken sind die Möglichkeiten zum Upcycling vielfältig. Schmuck, Deko, Bilderrahmen aber auch Bierbäume werden daraus gebastelt.
In manchen Ländern werden Kronkorken unter anderem als Spielsteine beim Damespiel verwendet. Auf die gleiche Weise lassen sich Kronkorken für Mühle oder andere Spiele verwenden, bei denen zwei unterschiedlich farbige Spielsteine in Gebrauch sind.
In Deutschland gibt es auch diverse karitative Sammelaktionen für Kronkorken. Diese werden verkauft und der Erlös wird an gemeinnützige Organisationen gespendet. Angler verwenden Kronkorken Entschuppen der Fische. Mit der glatten Fläche an einem Stück Holz befestigt, bietet der Kronkorken den perfekten Griff.