Magnetischer Fliesenspiegel in der Küche. Der OHO-Effekt

Es gibt sie doch, die unsichtbare magnetische Kraft. Auch in der Küche von Herrn Söchting ist diese nun anzutreffen.

Liebes magnet-shop Team, ich habe in meiner Küche den Fliesenspiegel erneuert und bei dieser Gelegenheit auf der Rückseite einiger Fliesen Magnete aufgeklebt. Bei einer Stärke von 3 mm konnten die Magnete problemlos im Fliesenkleberbett eingearbeitet werden. Die Fliesen sind jetzt zumindest punktuell als Pinnwand verwendbar. Größere Objekte wie der abgebildete Kurzzeittimer sind auf der Rückseite mit einem dünnen Scheibenmagnet beklebt worden, wobei darauf zu achten ist, dass sich die Magnete in eine bestimmte Richtung drehen wollen; damit sich diese Objekte nicht ungewollt drehen, sind die Magnete in der richtigen Ausrichtung aufzukleben. Gäste in der Küche staunen regelmäßig über die „magnetischen Fliesen“.

Kunde: D. Schöchting (Online seit 05.05.2014)

 

Verwandte Beiträge

Comments (3)

Mein Ziel ist eine ähnliche Anwendung, jedoch eine Messerleiste, mit eingelassen Magneten auf der Rückseite einer Holzleiste.

Für mich ist allerdings völlig offen, welche Magnetstärke ich benutzen müsste, wenn ich die Bohrungen im Holz auf etwa 3-5mm Wandstärke zur Frontseite hin anbringen würde. Die Messer sollen nicht runterrutschen, aber ich will sie auch nicht mit 2 Händen runterziehen müssen.

Haben sie dazu vielleicht einen Tipp parat oder irgendwelche Erfahrungswerte?

Viele Grüße,
Georg

Wir werden bald neue Fliesen in der Küche verlegen. ich wusste nicht, dass es magnetische Fliesen gibt, die man als Pinnwand verwenden kann. Die finde ich total super. Da kann ich die Bilder meiner Kinder anbringen.

Leave a comment

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.